Schützenverein Idar-Oberstein: Rosenkrieg und Generationenkonflikt?

Idar-Oberstein. Alle betonen, der Verein liege ihnen am Herzen. Und trotzdem schwelte ein nicht zu lösender Konflikt im Schützenverein (SV) 1858, der jüngst eskalierte und Folgen hat: Vorsitzender Björn Winkler und sein Stellvertreter Florian Caternberg traten im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des Vereins mit sofortiger Wirkung von ihren Ämtern zurück und stehen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Link zum vollständigen Artikel:
https://www.rhein-zeitung.de/ar.2628998

0